Am Samstag, 18. Juni 22 fand nach 3-jähriger Corona-Abstinenz wieder ein KKI Besuch in der Pathologie der UKSH statt. 21 Teilnehmer reisten mit dem Bus nach Kiel.

Die Mitarbeiter der Pathologie unter der Leitung von Prof. Klapper hatten als Überraschung eine Rallye durch die Forschungseinrichtung vorbereitet mit der Möglichkeit, an den von der KKI gesponserten Laborsystemen zu arbeiten. Am Beispiel eines an Krebs erkrankten Kindes konnten die KKI Besucher vom Verdacht über die Gewebeuntersuchung und anschließenden Befund bis hin zur Diagnose, Behandlungsvorschlag und abschließenden Arztbrief einen kompletten Fall durchspielen. Eine lehrreiche Erfahrung für alle Mitwirkenden.

Nach der Rallye fand sich noch Zeit zu einem Besuch der Kieler Meile bei traumhaftem Wetter. Und zum Abschluss des Tages wurde die KKI von Firus Mettler und seiner Frau im Hause Parwaresch/Mettler mit einem Büffet und einen wunderschönen Abend verwöhnt.

Insgesamt eine gelungene Veranstaltung.